Kräutertopf

Mein grauer Daumen hat ein Ende, jawoll! Ich züchte inzwischen selbst meine Kräuter. Mal mit mehr und mal mit weniger Erfolg. Angefangen habe ich mit einem kleinen Anzuchtsset von IKEA, weiter ging es mit Kräutersaat aus dem Bauhaus. Da ich allerdings regelmäßig vergesse, die ausgebrüteten Kräuter zu gießen, bekam ich ein super Gießsystem geschenkt.
 
kräuter

Blöd war allerdings folgendes - der Topf wurde bepflanzt und alles lief super. Wirklich, die Kräuter gedeihten und sahen super aus. Allerdings hatte die Minze Blattläuse. Ich bin kein Freund davon, ewig irgendetwas einzusprühen und daher wanderten die armen Pflanzen nach dem Foto leider auf den Kompost. Somit werde ich nun noch einmal von neuem beginnen und dieses Mal alle Pflänzchen selbst aufzüchten. Oder ist das doch der Fluch des grauen bis schwarzen Daumens?


Wo hascht des 'kauft? (Fragt immer die Schwester vom Patenkind genauso, gefolgt von "Was hat des koscht?")
Anzuchtsset: IKEA
grauer Blumentopf: IKEA
Kräutertöpfe Auerhahn: Connox

Blätterteigteilchen

blätterteigteile 
Manchmal ist der Sommer zu heiß, um großartig etwas für einen lauen Gartenabend herzustellen. Diese zwei Rezepte gehen fix und lassen sich gut als Fingerfood mitnehmen.

Lachsröllchen
1 Blätterteig
1 Packung Räucherlachs
1 Becher Crème fraîche mit Kräutern
Pfeffer
etwas Dill (den ich leider vergessen habe)

Backofen vorheizen auf 180° Umluft. Den Blätterteig komplett entrollen und mit Crème fraîche bestreichen, Lachs darauf legen, leicht pfeffern und Dill darüber geben. Nun den Teig aufrollen und dann in 2-3cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und für 10-12 Minuten in den Ofen geben.


Zwiebel-Taschen
100g Packung Bacon
1 Packung Blätterteig
3 mittelgroße
Zwiebeln
Pfeffer und Paprikagewürz

Bacon bei hoher Hitze auslassen. Währenddessen Zwiebeln grob würfeln und dann zum Bacon geben, Deckel auf die Pfanne und bei mittlerer Hitze dünsten. Mit Pfeffer und Paprikapulver würzen. Nun die Masse auskühlen lassen, da sonst der Blätterteig einreißt. Den Blätterteig in ca. 12cm große Quadrate schneiden, an den Rändern mit Eigelb einpinseln und einen Esslöffel der Zwiebel-Bacon Mischung auf das untere Drittel hinzugeben. Quadrat zu einem Dreieck umklappen, mit der Gabel die Ränder festdrücken und leicht an der oberen Seite einstechen. Mit Ei bepinseln und bei 180° 8-10 Minuten im Umluftofen goldbraun werden lassen.

Neue Gläser und ein kleiner Cocktail

So richtig zufrieden war ich nie mit meinen Trinkgläsern. Sie werden nach oben hin breiter, somit kann ich sie leider sehr leicht mit dem Ellbogen umschupfen. Keine gute Eigenschaft für Gläser einer tollpatschigen Besitzerin.
Nun habe ich allerdings einen Favoriten gekauft: klein, schlicht, unten schwer genug, dass sie nur rutschen, anstatt gleich umzufallen. So zogen kurzer Hand 12 neue Gläser ein. Und weil das Zeit Magazin erst einen klasse Link bei Facebook hatte *klick*, gibt es auch ein Bild mit einem kleinen Cocktail.

Was ich allerdings aus akutem Platzmangel im Gefrierfach nicht gemacht habe - Minze, Basilikum und Zitronenstücke in Eiswürfeln einfrieren, dafür gibt's normale Eiswürfel.

glasbasilikum 

Gebt folgendes in ein Glas:
normale Eiswürfel oder die fancy Eiswürfel, wie die Zeit sie vorschlägt
1 Stängel Basilikum
1 Stängel Minze
1 TL Zucker (die Zeit gibt auch Honig an, aber den mag ich nur im Tee).
1 TL Zitronensaft
2 cl Wodka (Rum hatte ich keinen da, außerdem mag die Zeit 3cl statt 2) und gießt alles mit Sodawasser auf.

Woher kommt das?
Soda Wasser von Thomas Henry *klick*: Karstadt oder für Augsburger beim No. 7 in der Steingasse
Glas von Kokon in München *klick*

Pfirsich Blechkuchen

pfirsichpudding

Manche Rezepte klingen herrlich. Auf meiner Backliste ist ein Blechkuchen vermerkt gewesen und ausgesucht habe ich mit ein Rezept von Chefkoch *klick*. Allerdings ist er mir trotz Pudding nicht saftig genug. Toll sind auf jeden Fall die Streusel und der nicht zu süße Boden. Wenn ihr also das Bedürfniss habt, den Kuchen nachzubacken, dann bitte mit mehr Pudding.